Solarthermie - Röhrenkollektor TUBO 12 CL

Der TUBO 12 CI ist ein Vakuumröhrenkollektor, der sich aufgrund seines unten liegenden Anschlusses deutlich von anderen Vakuumkollektoren am Markt abhebt. Er erntet gerade auch im Winter und in der Übergangszeit, wenn der Wärmebedarf am höchsten ist, wesentlich mehr Sonnenwärme als Flachkollektoren. Daher wurde er auch ausgewählt, auf der Antarktis-Forschungsstation Antarctica unter Extrembedingungen zuverlässig Wärme zu liefern.

TUBO 12 CI Vakuumröhrenkollektor

Einsatzgebiete

  • Einsetzbar mit Ihrer Solaranlage für Warmwasserbereitung und insbesondere zur Heizungsunterstützung
  • Bei Heizungsunterstützung etwa 30 - 50 % höhere Energieeinsparung im Vergleich zu gleich großen Flachkollektoranlagen
  • Für Ihren Neubau oder bei der Sanierung als Aufdach-, Flachdach- oder Fassadenmontage
  • Kombinierbar zu einer kompletten Solaranlage vor allem mit den Consolar Speichern der SOLUS II-Baureihe, dem COAX 200, COAX 300 oder COAX 390
Einsatzgebiete

Ihre Vorteile auf einen Blick

  • Flachster Kollektor auf dem europäischen Markt mit nur 55 mm
  • Besondere Langlebigkeit und Betriebssicherheit durch hochwertige Kupfer-Nickel Legierung und unten liegende Anschlüsse
  • 1,2 m2 Module für horizontale und vertikale Montage lassen sich zu größeren Feldern einfach und schön zusammenschließen
  • Solare Heizungsunterstützung auch in der kalten Jahreszeit
  • Schlankes Design ohne optisch schweren Anschlusskasten
  • Sehr geringe energetische Amortisationszeit durch hochwertige Materialien und effizienten Materialeinsatz
  • 10 Jahre Consolar-Gewährleistung gegen Glasbruch durch Temperaturschock, Frost oder Hagel
Öko Test - Gut
Der Blaue Engel
IE
DIN

Anschlüsse unten für eine lange Lebensdauer

Bei fast allen Röhrenkollektoren auf dem Markt befindet sich der Anschluss oben. Da der Aufbau der Verrohrung eines Kollektors wesentlichen Einfluss auf sein Betriebsverhalten hat, ist der unten liegende Anschluss beim TUBO 12 CI eine wichtige Weiterentwicklung mit wesentlichen Vorteilen:


  • Kondenswasser, das sich bei feuchten Wetterlagen bilden kann, fließt nach unten aus der Röhre ab, ohne die Glasröhre im Winter bei Frost sprengen zu können.

  • Die warme Luft in der Röhre kann nicht entweichen, da sie oben geschlossen ist. Mehr Wärme kann genutzt werden.

  • Bei Anlagenstillstand im Sommer wird die Solarflüssigkeit aus dem TUBO 12 CI rasch herausgedrückt, da die Anschlüsse des Kollektors unten liegen. Das Frostschutzmittel hält dadurch länger und auch die anderen Komponenten werden geschont.
Technische Angaben